Nutzung von ornitho-Daten

In den Grundsätzen und Zielen von ornitho.de wird explizit herausgestellt, dass die Beobachtungsdaten in geprüfter Form in wissenschaftliche Auswertungen einfließen und im Sinne des Naturschutzes eingesetzt werden sollen. Davon wird von Fachgruppen und -verbänden ebenso wie von Fachbehörden von der lokalen bis zur Bundesebene in vielfältiger Form und Weise Gebrauch gemacht. Auch von Forschungseinrichtungen werden die Daten mehr und mehr genutzt, ebenso fließen sie in zunehmendem Maße in Planungsprozesse ein.

Eine umfangreiche Liste an Veröffentlichungen, die auf Daten aus ornitho.de zurückgreifen, finden Sie auf ornitho.de unter .

Die Daten stehen jedoch nicht frei zum Download zur Verfügung. Wie Sie als Wissenschaftler:in oder Mitarbeiter:in eines Planungsbüros auf Daten aus ornitho.de zurückgreifen können, dazu haben die bundes- und die landesweiten Steuerungsgruppen gemeinsam ein Verfahren zur Beantragung und Weitergabe der Beobachtungsdaten entwickelt. Dieses hat sich in der Praxis gut bewährt:

  • Bei allen Nutzungen muss ein Antrag gestellt und das Ziel der Auswertung sowie die hierzu benötigten Daten präzise beschrieben werden. Ausgenommen hiervon sind gemäß der „Regeln von ornitho.de“ nur Einrichtungen oder Personen, die die Sammlung von Gelegenheitsbeobachtungen oder Programme des Vogelmonitorings offiziell koordinieren.
    zum Antragsformular sowie den Richtlinien zur Nutzung von Beobachtungsdaten
  • Bei länderübergreifenden Anträgen sowie Teilvorhaben überregionaler/bundesweiter Großprojekte (z.B. Trassenplanungen) entscheidet die bundesweite, ist nur ein Bundesland betroffen, die landesweite Steuerungsgruppe.
    Liste der Ansprechpartner:innen
    länderübergreifend   Steuerunggruppe.d@ornitho.de
    Baden-Württemberg Jost Einstein jost.einstein@ogbw.de
    Bayern Stefan Kluth stefan.kluth@lfu.bayern.de
    Berlin Johannes Schwarz schwarz@dda-web.de
    Brandenburg Karsten Siems karstensiems@aol.com
    Bremen Jürgen Ludwig ludwig@ornithologie-niedersachsen.de
    Hamburg Alexander Mitschke alemit65@gmail.com
    Hessen Andrea Willinghöfer daten@hgon.de
    Mecklenburg-Vorpommern Webmaster webmaster@oamv.de
    Niedersachsen Jürgen Ludwig ludwig@ornithologie-niedersachsen.de
    Nordrhein-Westfalen Christopher König koenig@dda-web.de
    Rheinland-Pfalz Christian Dietzen christian-dietzen@t-online.de
    Saarland Norbert Roth N.Roth@Etat24.net
    Sachsen Markus Ritz markus.ritz@web.de
    Sachsen-Anhalt Axel Schonert axel_schonert@web.de
    Schleswig-Holstein Bernd Hälterlein haelterlein@t-online.de
    Thüringen Stefan Frick stefan-frick@gmx.net
    Die Steuerungsgruppen setzen sich aus Vertreter:innen ornithologischer Fachverbände, den Koordinator:innen der Programme des Vogelmonitorings, der Avifaunistischen Kommissionen, des behördlichen Vogelschutzes (z.B. Vogelschutzwarte) sowie regionalen Vertretern zusammen.
    Mitglieder der Steuerungsgruppen
  • Für Anträge mit kommerziellem Hintergrund (z.B. Planungsvorhaben) fallen generell Kosten an, für alle anderen (z.B. Abschlussarbeiten) werden die Daten i.d.R. kostenlos bereitgestellt. Eine Kostenbefreiung muss jedoch beantragt werden.
  • Bei einem kommerziellen Hintergrund werden Rohdaten nur dann weitergegeben, wenn hierfür die Zustimmung der Melderin oder des Melders vorliegt. Bei einem Teil der Arten wird teilweise aus Schutzgründen auch eine Vergröberung der Koordinaten vorgenommen.
  • Werden ausgewertete Daten beantragt bzw. weitergegeben, z.B. eine qualitative Angabe zum Vorkommen einer Art in einem Zeitraum von x Jahren auf Rasterbasis, werden alle vorliegenden Daten einbezogen.
  • Ziel ist eine Entscheidung und Bereitstellung innerhalb von 30 Tagen. Die landesweiten Steuerungsgruppen arbeiten überwiegend ehrenamtlich. Wir bitten deshalb um rechtzeitige Antragstellung.

Nutzung und Zitierfähigkeit von Beobachtungsdaten auf ornitho.de

Auf ornitho.de aufgeführte Beobachtungsdaten sind nicht abschließend geprüft und können durch die Melder:innen oder im Verlauf der Plausibilitätsprüfung noch verändert werden. Beobachtungsdaten auf ornitho.de sind deshalb nicht zitierfähig. Zitierfähig sind nur durch den DDA oder einen der Fachpartner auf Antrag hin bereitgestellte, geprüfte Daten. Vorgaben zur Zitierweise ebenso wie Hinweise zur Danksagung sind den Nutzungsbedingungen zu entnehmen, die den bereitgestellten Daten beigefügt werden.

Wir warnen ausdrücklich davor, Daten aus ornitho.de abzuschreiben, um einen Antrag oder Kosten zu umgehen! Sie verstoßen damit nicht nur gegen die „Regeln von ornitho.de“ (die Sie ggf. als Nutzer:in akzeptiert haben), Ihre Auswertungen oder Gutachten beruhen dann nachweislich auf einer unvollständigen Datengrundlage. Die Beobachtungen, die Sie (abgesehen von Ihren eigenen) auf ornitho.de sehen oder abfragen können, umfassen nur einen Teil der tatsächlich verfügbaren Daten. Von anderen Personen oder automatisch geschützte Beobachtungen fehlen in diesen Übersichten.

)

 Suche