Die Vogelwelt

Inhalt der Vogelwelt - Beiträge zur Vogelkunde

Derzeit ist der Inhalt ab Jahrgang 122 verfügbar. Weitere Informationen erhalten Sie direkt auf den Seiten der Vogelwelt

Der letzte Jahrgang wird automatisch angezeigt. Soll ein anderer Jahrgang angezeigt werden, kann dieser in der nachfolgenden Tabelle ausgewählt werden.

Liste der zur Verfügung stehenden Jahrgänge
138 | 137 | 136 | 135 | 134 | 133 | 132 | 131 | 130 | 129 | 128 | 127 | 126 | 125 | 124 | 123 | 122

Jahrgang 138

Heft 2 totop

Cover
Quelle: Aula-Verlag
Koop, B. (2018): Stetig ist nur der Wandel: 30 Jahre Wasservogelbestandserfassungen im Großer Plöner See-Gebiet 1984 bis 2014 Die Vogelwelt 138: 71 - 108.

Joest, R. (2018): Wie wirksam sind Vertragsnaturschutzmaßnahmen für Feldvögel? Untersuchungen an Feldlerchenfenstern, extensivierten Getreideäckern und Ackerbrachen in der Hellwegbörde (NRW) Die Vogelwelt 138: 109 - 121.

Maier, B. (2018): Bestandsentwicklung der Felsenschwalbe im südlichen Baden-Württemberg (Deutschland) im Jahr 2017 Die Vogelwelt 138: 123 - 140.

Heft 1 totop

Cover
Quelle: Aula-Verlag
Beckers, B., A. Barkow, M. Frede, P. Herkenrath, D. Ikemeyer, M. M. Jöbges, S. R. Sudmann & R. Tüllinghoff (2018): 40 Jahre Wiesenvogelschutz in Nordrhein-Westfalen: Entwicklung der Brutbestände von Großem Brachvogel , Uferschnepfe , Rotschenkel und Bekassine Die Vogelwelt 138: 3 - 16.

Fischer, K. & K. Müller (2018): Schlechter Erhaltungszustand wertgebender Vogelarten in EU-Vogelschutzgebieten des Westerwaldes: Dramatischer Rückgang von Braunkehlchen und Wiesenpieper Die Vogelwelt 138: 17 - 28.

Zimmermann, B. & L. Thielemann (2018): Ergebnisse des Pilotprojektes zur Wiederansiedlung des Auerhuhns in Brandenburg Die Vogelwelt 138: 29 - 54.

Mädlow, W. (2018): Das Brutvorkommen der Mandarinente im Raum Potsdam – Bestand und Angaben zur Brutbiologie Die Vogelwelt 138: 55 - 66.

 

Bild„Vögel in Deutschland “ behandelt auf über 70 Seiten die Erfsssung rastender Wasservögel.

BildStatus, Karten, Brut- und Rastbestände, Rote Liste-Status, rechtlicher Schutz ... all das finden Sie in unserem Informationssystem
Vögel in Deutschland

Bild„Seltene Vögel in Deutschland 2016“ beinhaltet neben dem Seltenheiten-bericht 2016 auch Beiträge zu Kiefernkreuz-schnäbeln, Singammer und Silberreiher vom „modesta-Typ“

BildDas Buch gibt einen aktuellen Überblick über die Programme, Methoden, Konzepte, Anwendungs- gebiete und Auswertungsmöglichkeiten des Vogelmonitorings. Die Monitoring-Programme häufiger Brutvögel, seltener Brutvögel sowie rastender Wasservögel werden ebenso vorgestellt wie die organisatorischen Voraussetzungen eines international relevanten Vogelmonitorings in Deutschland. Die Darstellung weiterer Projekte wie ADEBAR runden den Überblick ab. Überdies werden Vorteile und Möglichkeiten des Online-Portals ornitho.de für die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen und das Monitoring beschrieben.
Bezug:
BfN-Schriftenvertrieb: Tel.: 0 25 01 / 8 01-3 00, Fax: 0 25 01 / 8 01-3 51 oder im Internet

BildDas Methoden- handbuch ist wieder gedruckt verfügbar und kann für 29,80 € bestellt werden.