Ornithologische Schriftenschau

Ornithologische Schriftenschau - Referate-Organ für periodische Literatur

Cover Schriftenschau In der Ornithologischen Schriftenschau werden derzeit ca. 340 Periodika aus dem In- und Ausland referiert. Dabei werden in der Regel neben den bibliografischen Angaben auch zusammenfassende Angaben zum Inhalt der Artikel geliefert - ein weltweit sicherlich einmaliger Service!
icon download Eine kleine Leseprobe [202kb].

Im April 2010 sind die Hefte 136 und 137 erschienen.

OS-online Online-Version der OS.
Quelle: DDA
Mit diesen beiden Heften wurde die schriftliche = analoge Version der OS eingestellt.
Seit November 2011 steht die online weitergeführte Version der Ornithologischen Schriftenschau zur Verfügung.
Die digitale Form der Ornithologischen Schriftenschau ist in der Grundversion komplett kostenfrei. Es wird angeraten, sich zu registrieren, damit der komplette Funktionsumfang genutzt werden kann; insbesondere die Exportfunktionen nah Excel, Word oder Endnote stehen dem nicht angemeldeten Benutzer nicht zur Verfügung. Hinweis: Die Subskriptionen der schriftlichen Version sind nicht übernommen worden, bitte registrieren Sie sich also auch dann, wenn Sie bereits Abonnent waren.

icon downloadÜbersicht der besprochenen Zeitschriften (Stand 2009) [61kb].

Bei Fragen zu den Besprechungen bzw. bei Interesse an einer Besprechung der noch offenen Zeitschriften (s. Liste) wenden Sie sich bitte an den Schriftleiter:

 

BildStatus, Karten, Brut- und Rastbestände, Rote Liste-Status, rechtlicher Schutz ... all das finden Sie in unserem Informationssystem
Vögel in Deutschland

Bild

Bild„Vögel in Deutschland 2014“ behandelt auf über 70 Seiten die Hintergründe der in Vögel in Deutschland 2013 beobachteten Bestandsveränderungen sowie die Umsetzung der EU-Vogelschutzrichtlinie in Deutschland.

Bild„Seltene Vögel in Deutschland 2015“ beinhaltet neben dem Seltenheiten-bericht 2015 auch Beiträge zu Bulwersturmvogel, Zwergdrossel und über die Dokumentation von Seltenheiten.

BildDas Buch gibt einen aktuellen Überblick über die Programme, Methoden, Konzepte, Anwendungs- gebiete und Auswertungsmöglichkeiten des Vogelmonitorings. Die Monitoring-Programme häufiger Brutvögel, seltener Brutvögel sowie rastender Wasservögel werden ebenso vorgestellt wie die organisatorischen Voraussetzungen eines international relevanten Vogelmonitorings in Deutschland. Die Darstellung weiterer Projekte wie ADEBAR runden den Überblick ab. Überdies werden Vorteile und Möglichkeiten des Online-Portals ornitho.de für die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen und das Monitoring beschrieben.
Bezug:
BfN-Schriftenvertrieb: Tel.: 0 25 01 / 8 01-3 00, Fax: 0 25 01 / 8 01-3 51 oder im Internet

BildDas Methoden- handbuch ist wieder gedruckt verfügbar und kann für 29,80 € bestellt werden.