Goldregenpfeifer (int. Synchronzählung)

Kontaktadressen

Gesamtkoordination

Johannes WahlDr. Johannes Wahl
An den Speichern 6
48157 Münster
0251-210140-16

Bei Interesse an einer Mitarbeit wenden Sie sich bitte möglichst direkt an den Koordinator in Ihrer Region (und nur im Falle, dass für diese noch keiner benannt wurde, an den Bundeskoordinator). Vielen Dank!

Bundesländer

Baden-Württemberg totop

Nördlicher Oberrhein

 
OAG Karlsruhe
Jochen Lehmann
Schoferstr. 7a
77830 Bühlertal

Südlicher Oberrhein

Bernhard DischFachschaft für Ornithologie Südlicher Oberrhein
Bernhard Disch
Im Brünnelinsgraben 20
77955 Ettenheim

Übrige Regionen Nord

Michael Schmolz Michael Schmolz
Dachswaldweg 61
70569 Stuttgart

Übrige Regionen Süd

 
Dr. Hans-Günther Bauer
Am Obstberg 1
78315 Radolfzell

Bayern totop

Stefan KluthBayerisches Landesamt für Umwelt - Staatliche Vogelschutzwarte
Stefan Kluth
Gsteigstr. 43
82467 Garmisch-Partenkirchen

Brandenburg und Berlin totop

Thomas Heinicke Thomas Heinicke
Gingster Str. 18
18573 Samtens

und

Simone Müller Simone Müller
Seestr. 5
16230 Chorin, OT Sandkrug

Bremen totop

Werner Eikhorst Werner Eikhorst
Am Rüten 106
28357 Bremen

Hamburg totop

 
Dr. Martin Schlorf
Lokstedter Steindamm 3
22529 Hamburg

Hessen totop

Rüdiger BurkhardtDr. Rüdiger Burkhardt
Gänsauweg 35
55276 Oppenheim

Mecklenburg-Vorpommern totop

Landeskoordination

 
Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie
Bernd Heinze
Goldberger Str. 12
18273 Güstrow

ehemaliger Bezirk Rostock, Ostseeküste

Hans Wolfgang NehlsDr. Hans Wolfgang Nehls
Bertold-Brecht-Str. 19
18106 Rostock

ehemaliger Bezirk Schwerin

 
Dr. Horst Zimmermann
Willi-Bredel-Str. 41
19059 Schwerin

ehemaliger Bezirk Neubrandenburg

 
Heidemarie Eichstädt
Dorfstr. 110
17375 Meiersberg

Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

 
Nationalparkamt Vorpommern
Stephanie Puffpaff
Im Forst 5
18375 Born a. Darß

Niedersachsen totop

 
Staatliche Vogelschutzwarte im NLWKN
Jürgen Ludwig
Alte Hafenstr. 2
21729 Freiburg/Elbe

Nordrhein-Westfalen totop

Stefan SudmannNordrhein-Westfälische Ornithologengesellschaft
Stefan Sudmann
Eickestall 5
47559 Kranenburg-Nütterden

und (Gänsezählgebiete Unterer Niederrhein)

Nicole FeigeNABU-Naturschutzstation Niederrhein e.V.
Nicole Feige
Im Hammereisen 27 E
47559 Kranenburg

Rheinland-Pfalz totop

Thomas DolichGesellschaft für Naturschutz und Ornithologie Rheinland-Pfalz
Thomas Dolich
Rudolf-Wihr-Str. 49
67141 Neuhofen

Saarland totop

Günter SüßmilchOrnithologischer Beobachterring Saar
Günter Süßmilch
Auf Drei Eichen 3
66679 Losheim am See

Sachsen totop

 
Sächsische Vogelschutzwarte in der BfUL
Klaus-Henry Tauchert
Park 2
02699 Neschwitz

Sachsen-Anhalt totop

Martin Schulze Martin Schulze
Ackerweg 28
06130 Halle (Saale)

Schleswig-Holstein totop

Westküste

 
Schutzstation Wattenmeer
Klaus Günther
Hafenstr. 3
25813 Husum

Binnenland und Ostküste

 
Bernd Koop
Waldwinkel 12
24306 Plön

Thüringen totop

Nord-Thüringen (ehemaliger Bezirk Erfurt)

Andreas GoedeckeDr. Andreas Goedecke
Forsthaus Westerwald 1
37359 Wachstedt

Ost-Thüringen (ehemaliger Bezirk Gera)

Frank Radon Frank Radon
Julius-Alberti-Str. 7
07907 Schleiz

Süd-Thüringen (ehemaliger Bezirk Suhl)

 
Dr. Alfons Kurz
Häfnersberg 61
98553 Schleusingen

 

 

BildStatus, Karten, Brut- und Rastbestände, Rote Liste-Status, rechtlicher Schutz ... all das finden Sie in unserem Informationssystem
Vögel in Deutschland

Bild

Bild„Vögel in Deutschland 2014“ behandelt auf über 70 Seiten die Hintergründe der in Vögel in Deutschland 2013 beobachteten Bestandsveränderungen sowie die Umsetzung der EU-Vogelschutzrichtlinie in Deutschland.

Bild„Seltene Vögel in Deutschland 2015“ beinhaltet neben dem Seltenheiten-bericht 2015 auch Beiträge zu Bulwersturmvogel, Zwergdrossel und über die Dokumentation von Seltenheiten.

BildDas Buch gibt einen aktuellen Überblick über die Programme, Methoden, Konzepte, Anwendungs- gebiete und Auswertungsmöglichkeiten des Vogelmonitorings. Die Monitoring-Programme häufiger Brutvögel, seltener Brutvögel sowie rastender Wasservögel werden ebenso vorgestellt wie die organisatorischen Voraussetzungen eines international relevanten Vogelmonitorings in Deutschland. Die Darstellung weiterer Projekte wie ADEBAR runden den Überblick ab. Überdies werden Vorteile und Möglichkeiten des Online-Portals ornitho.de für die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen und das Monitoring beschrieben.
Bezug:
BfN-Schriftenvertrieb: Tel.: 0 25 01 / 8 01-3 00, Fax: 0 25 01 / 8 01-3 51 oder im Internet